Das Gymnasium kehrt zum G9 zurück

Trotz der bahnbrechenden Erfolge des G8 im direkten Ländervergleich und trotz der geringen Wiederholerquote der letzten Jahre kehrt das Gymnasium in Bayern ab dem Schuljahr 2018/2019 zum G9 zurück. Das große Ziel hierbei ist es, mit den Anforderungen des 21. Jahrhunderts zu wachsen, um weiterhin qualitativ hochwertigen Unterricht zu bieten und die Schüler optimal auf ein Studium vorzubereiten. Dabei sollen die Kinder auf dem Weg zum Abitur durch Hilfsmittel wie beispielsweise einer individuellen Lernzeit entlastet werden. Was das konkret bedeutet und inwieweit sich das neunjährige Gymnasium auf den Unterricht auswirkt, erfahrt Ihr auf der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst.